Skip to content

Liquidität – Kautionsversicherung

Ich habe einen guten Kollegen gefragt: „Hör mal, wir wollen zum Thema Liquidität etwas schreiben. Hast Du da etwas, das besonders für Unternehmer/innen interessant ist?“ Mein Kollege musste nicht lange suchen und versprach mir, Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Doch was ist Liquidität eigentlich?

money_50p_R1Mehr Einnahmen und weniger Ausgaben

So einfach könnte man Liquidität übersetzen: höhere Einnahmen und geringere Ausgaben und immer genug Geld, um Verbindlichkeiten fristgerecht zu bezahlen. Liquidität bezeichnet die Verfügbarkeit über genügend Zahlungsmittel. Die Kunst besteht darin auf der anderen Seite das Zahlungsmittel nicht zu horten. Denn dann droht der Rentabilitätsverlust durch niedrige, keine bis zu negativen Zinsen und Verlust durch Inflation. Klug investieren und „flüssig bleiben“ lautet das Motto!

Liquidität – Kautionsversicherung

Kunden gehen sicher auf Nummer Sicher

Private Kunden, öffentliche Auftraggeber – ganz gleich. Jeder möchte auf Nr. Sicher gehen. Dazu gibt es Kautionsvereinbarungen. Der Kunde behält sich dabei einen Sicherheitseinbehalt vor. Für mittelständische Unternehmer und Existenzgründer ist dieses – verständliche – Bedürfnis ein Umsatz- und Investitionsbremsklotz. Der Auftragnehmer braucht in diesen Fällen Avale seiner Bank. Diese verringern seine Liquidität.

Kautionsversicherung – eine Lösung

Bei dieser Lösung kann das Unternehmen den Kunden die notwendige Sicherheit geben, ohne dass die von der Bank eingeräumte Kreditlinie angetastet werden muss. Wie das in der Praxis aussieht?Liquidität am Bau

Beispiel

Einem Bauunternehmer winkt ein lukrativer Großauftrag. Alles steht. Er könnte den Auftrag annehmen, der Auftraggeber würde ihn beauftragen, wenn – ja wenn – er eine Sicherheit für eventuelle Baumängel in Höhe von 150.000 EUR geben würde. Die Hausbank ist bereit eine Bürgschaft über die Summe auszustellen, diese Summe würde sie dann aber auf die Kreditlinie des Bauunternehmers anrechnen. Können Sie sich vorstellen, was das für ein erfolgreiches Unternehmen heißen würde? Wieviele solcher Aufträge könnte ein Bauunternehmer annehmen und dann noch bei seiner Hausbank anklopfen, um nach einem Investitionskredit anzufragen?

Kautionsversicherung steigt ein

Stellen Sie sich vor, es gibt hierfür eine Lösung. Anstelle der Hausbank übernimmt eine Versicherung die Sicherheit. Die Kreditlinie bleibt unbelastet und kann für notwendige Investitionen voll eingesetzt werden. Vorteile auf einen Blick:

  • Liquiditätsverbesserung
  • Entlastung der Kreditlinie
  • weiterer Finanzierungsspielraum
  • höhere Flexibilität

Möchten Sie hierzu einen von uns geprüfte Empfehlung haben, dann nehmen Sie direkt Kontakt zu uns auf

service@uhu-macht-erfolgreich.de

Mehr zur Liquidität auch auf Wikipedia.

 

Blog via E-Mail abonnieren

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren:

Be First to Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.